Arnold Schwarzenegger und After-School All-Stars

Wenn Organisationen, Prominente oder Menschen allgemein für den guten Zweck arbeiten oder spenden, ist das immer etwas Gutes. So auch im Fall von „After-School All-Stars“, welche seit 1992 existieren und sich für Aktivitäten und Programme nach Unterrichtsschluss einsetzten.

Das Programm von „After School All-Stars“ läuft jeweils ein Jahr pro Schule und bedient Schulen in über 14 Regionen der Vereinigten Staaten.  In den Regionen Atlanta, Chicago, Hawaii, Las Vegas, Los Angeles, New York, Nord Texas, Ohio, Orlando, San Antonio, San Diego, San Francisco Bay, Süd Florida und Washington, D.C. profitieren davon über 90.000 Kinder, deren Familien in Armut leben.

Um Aufmerksamkeit und Spenden zu erzielen, sprechen sich Schauspieler für das Programm aus, bitten um Spenden und verbringen einen Tag lang mit einem zufällig ausgewählten Spender.

Manchmal gehen die Schauspieler noch ein Stück über ihre Pflichten hinaus und lassen sich etwas Kreatives einfallen um noch mehr Aufmerksamkeit auf sich und das Programm zu ziehen.

 

Auch Mr. Universum hat Spaß

Der Schauspieler, Mr. Universum und ehemaliger Gouverneur Kaliforniens, Arnold Schwarzenegger besuchte das Fitness Studio „Gold´s Gym“ in Kalifornien, um Spenden zu sammeln und verkleidet Spaß zu haben.  Mit einem offensichtlich falschen Schnurrbart und langer Perücke übernahm er die Rolle eines Fitness Trainers und lokalen Geschäftsleiter von „Gold´s Gym“ namens Howard Kleiner.

Arnold als sein Alter Ego Howard, empfängt Gäste an der Rezeption, gibt Tipps an den Sportgeräten und hält motivationsfördernde Ansprachen mit seiner markanten- und Akzent geprägten Stimme. Das lustige dabei ist, dass einige anscheinend so in ihrer Routine vertieft sind, dass sie den „Terminator“ und ehemaligen Gouverneur  nicht bzw. erst sehr spät erkennen.

Arnold und das Team hinter der Aktion haben dieses natürlich gefilmt und nun auf YouTube veröffentlicht.

 

Wie man helfen kann

Um sich dem Programm anzuschließen und eine Chance auf den Gewinn mit Arnold zu bekommen, registriert man sich bei Omaze, der Webseite für die Spendenaktion, und spendet einen Betrag ab 10$.

Es ist egal ob man $10, $100 oder $10.000 spendet, jeder Beitrag hat die selbe Chance auf den Tag mit Arnold Schwarzenegger und jeder Beitrag wird gleich geschätzt.

Die Teilnahme ist international, geht bis zum 31.01.2014 und der Preis, das Treffen mit Arnold, findet zwischen Ende Februar und Anfang März 2014 statt.

 

Fahre mit Arnold einen Panzer

Der glückliche Gewinner wird mit einem seiner Freunde nach Los Angeles geflogen und bekommt einen Hotelaufenthalt. Doch wozu wird man ausgerechnet nach Los Angeles geflogen? Man trifft Arnold Schwarzenegger höchstpersönlich und verbringt einen ganzen vollgepackten Tag mit ihm.

Man bekommt die Gelegenheit zu sehen, dass Arnold im echten Leben genauso Hardcore ist, wie in seinen Filmen. Man wird für einen Tag Teil davon und man wird lernen, dass es wichtig ist, Fit zu sein.

Arnold nimmt den Gewinner mit auf eine Spitztour in seinem Sherman Panzer. Richtig gelesen, Arnold hat einen Panzer und wer kann schon von sich behaupten, in Arnolds Panzer gefahren zu sein.

Da es sich beim ‚Governator‘ um Mr. Universum handelt, wird man selbstverständlich mit ihm zusammen das Fitness Studio unsicher machen, um das gute alte Eisen zu stemmen und den wohl besten Tag im Leben des Gewinners zu feiern – Zigarren inklusive.